Webtipps

Kitesurfer suchen im Internet nach nützlichen Seiten, doch die wahren Perlen sind nicht so einfach zu finden. Sehr interessant ist es beispielsweise, über die Windbedingungen an
Kitespots bescheid zu wissen, bevor man sich auf den Weg macht. Möchte man hingegen mit Kitesurfen anfangen, stellt sich die Frage, was es für Kitekurse gibt, wo man diese absolvieren kann und wie teuer das Ganze ist. Oft wird auch nach Informationen rund um das Thema „Ausrüstung“ gesucht.

Hier haben wir für Euch eine Liste mit hilfreichen Webseiten zusammen gestellt:

www.Windfinder.com

Windfinder.com informiert über Wind und Wetter in Deutschland, Europa und der ganzen Welt. Hier gibt es für unglaublich viele Spots Wetterdaten. Diese richten sich nicht nur an Kitesurfer, sondern auch an Windsurfer, Segler und alle Sportler, die auf Wind angewiesen sind.

www.Windguru.cz/de

Ähnlich wie Windfinder informiert auch Windguru.cz über die Windverhältnisse vor Ort, hat aber seinen Schwerpunkt auf Europa liegen.

www.Kite-Paradies.de

Kite-Paradies.de ist eine umfangreiche Seite für Anfänger und Profis im Kitesurfen. Für Anfänger hält sie Informationen zum Kiten lernen bereit. Dort wird über den Ablauf von Kitekursen informiert, es werden Kiteschulen vorgestellt, Fachbegriffe erklärt und Sicherheitsaspekte dargelegt. Für Fortgeschrittene und Profis gibt es auf der Seite Informationen und Testberichte zu Kites und Kitematerial. Eine Galerie und ein Blog lockern die Seite auf. Darüber hinaus gibt es auf der Seite einen Kite-Kalender, in dem auf Kite-Festivals, Kite-Touren und Kite-Kurse hingewiesen wird.

Veröffentlicht unter Webtipps | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kitesurfwebsite mit interessanten Kiteinfos

Servus, Grüezi und hallo auf der-Kiter.de !

Strand, Meer, Geschwindigkeit und endlos weiten Horizont – all das bietet Kitesurfen, jene noch recht junge Sportart, die in den letzten Jahren stark an Attraktivität gewonnen hat. Weltweit kiten –nach Schätzungen von Experten und Industrie – fast ½ Million Menschen. Auch wenn sich die Ausrüstung insbesondere in Hinblick auf die Sicherheit stark verbessert hat, bleibt Kiten ein nicht ungefährlicher Sport, gerade, weil er relativ leicht und schnell zu erlernen ist. Erste Erfolge verschaffen Glücksgefühle, die zu riskanten Manövern mit schlimmen Unfällen nicht nur für den Kiter selbst, sondern auch für die anderen Strandbenutzer führen können. Den sicheren Umgang mit dem Fluggerät lernt man am besten in einer der zahlreichen Kite-Schulen und/oder bei Lehrern, die eine Lehrlizenz besitzen. Vier große Verbände ( VDS, VDWS, IKO und KSA) bemühen sich darum, den Kite-Sport stetig zu verbessern und sicherer zu machen .

Viel Spass beim Kitesurfen!

das der-Kiter-Team

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar